Wie finde ich die richtige Größe für mein aufblasbares SUP Board (iSUP)?

Die Bestimmung der Größe des aufblasbaren Stand Up Paddle Boards, das Sie benötigen, kann schwierig sein, aber keine Sorge, wir sind hier, um zu helfen! Wir geben Ihnen alle Informationen, die Sie brauchen, um die perfekte aufblasbare Board-Größe für Sie zu finden.

  1. Wie finde ich mein passendes SUP Board?
  2. Board-Größe je nach Körpergewicht
  3. Welches aufblasbare (iSUP) Board für Anfänger?
  4. Welcher Typ von iSUP wählen?
  5. Welche Länge von aufblasbaren SUP Board passt zu mir?
  6. Welche aufblasbare Board-Breite brauche ich?
  7. Welche Dicke ist richtig für ein aufblasbares Board (iSUP)?

Wie finde ich mein passendes SUP Board?

Das Wichtigste, um die beste Größe eines aufblasbaren Boards zu finden, ist, eines zu wählen, das Ihr Gewicht effektiv unterstützt, Ihnen ausreichend Stabilität bietet und was beim Paddeln Sie vorhaben. Wir werden jetzt jedes dieser Themen durchgehen, damit Sie das aufblasbare SUP Board auswählen können.

Es gibt vier Gegebenheiten, die Sie kennen müssen, um die richtige Paddelgröße zu finden:

  • Das Board-Volumen: Es ist das Maß für den Auftrieb Ihres Boards in Litern.
  • Die Board-Länge: Es ist das Maß eines Boards von der Spitze bis zum Heck in Inches.
  • Die Board-Breite: Es ist das Maß von einer Seite zur anderen eines Paddelbretts.
  • Die Board-Dicke: Es ist der Abstand zwischen der Oberkante und der Unterkante des Bretts.

Board-Größe je nach Körpergewicht

Board wiegen

Das Wichtigste, wenn Sie die richtige Größe des Paddelbretts wählen, ist Ihr Gewicht, besonders wenn Sie ein Anfänger sind. Ihr Gewicht und Ihr Leistungsniveau bestimmen das Volumen Ihres aufblasbaren SUP-Boards.

Wenn Sie ein Paddelbrett haben, dessen Volumen nicht an Ihr Gewicht angepasst ist, wird es zu hart auf dem Wasser zu gleiten, sehr wackelig sein und zu viel Widerstand im Wasser haben.

Welches aufblasbare Board für 90kg?

Wenn Sie weniger als 90 kg wiegen, werden Sie auf jedem Standard-Paddelbrett gut aufliegen.

Welches aufblasbare Board für 100kg?

Wenn Sie bis zu 105 kg wiegen, suchen Sie nach einem Board mit einem Volumen von mindestens 175 L, um Ihre Stabilität auf dem Wasser zu gewährleisten.

Welches aufblasbare Board für 120kg?

Wenn Sie mehr als 125 kg wiegen, benötigen Sie ein Board mit einem Volumen von mindestens 240 Litern. Und wenn Sie mehr als 135 kg wiegen, finden Sie auf einem Board mit mindestens 270 Litern Volumen großen Halt.

Welches aufblasbare (iSUP) Board für Anfänger?

SUP Anfänger

Beginnen wir mit den SUP Boards für Anfänger. Wenn Sie neu im Paddeln sind oder sich selbst als Anfänger betrachten, wollen Sie sicherstellen, dass das aufblasbare Board, das Sie wählen, eine gute Wahl ist und dass es so einfach wie möglich zu fahren ist. Denken Sie daran das Gesamtgewicht zu berücksichtigen, wenn Sie mit Ihrem Hund, Kindern, einem Freund oder anderen Personen paddeln wollen.

Generell gilt, dass das richtige Volumen eines aufblasbaren Boards für einen Einsteiger zwischen 220 und 280 Litern liegt.

Was das Paddel betrifft, sollte man immer mit einem Aluminium-Paddel beginnen, um sich nicht mit einer unpräzisen Handbewegung zu verletzen und um Geld zu sparen. Sie müssen jedoch wissen, wie Sie das Paddel einstellen und wie Sie paddeln müssen.

Welcher Typ von iSUP wählen?

Wenn Sie schon länger als ein Jahr paddeln und haben vor, ein fortgeschritteneres Board zu kaufen, können Sie ein Board mit weniger Volumen fahren. Die meisten aufblasbaren Boards sind für alle Leistungsniveaus geeignet, von Anfängern bis zu erfahrenen Fahrern.

Die Frage ist mehr, welcher Typ von iSUP Sie suchen: Touring SUP, Yoga SUP, Surf SUP...

Sobald Sie Ihren idealen Volumenbereich haben, werden Sie feststellen, dass die aufblasbaren Paddelmarken das Volumen jedes Boards in den technischen Spezifikationen ihres SUPs anzeigen. Sie werden auch feststellen, dass auf den meisten Boards die Informationen für das optimale Paddlergewicht angegeben sind. Die Tragkraft eines Bretts ist auch ein ausgezeichneter Indikator dafür, ob ein Brett die richtige Größe und Form für Sie hat. Bitte bedenken Sie, dass Sie einen gewissen Spielraum zwischen der maximalen Tragkraft des Paddlers und der maximalen Tragkraft des Boards lassen sollten, da Sie noch andere Dinge mitnehmen können müssen (wasserdichter Tasche, Hund, Kind, ...).

Welche Länge von aufblasbaren SUP Board passt zu mir?

Nachdem Sie nun die Begriffe Volumen und Maximalgewicht (Traglast) für die Wahl des aufblasbaren SUP-Boards verstanden haben, müssen Sie dessen Länge bestimmen. Die Länge eines SUP Boards ist wichtig, um zu bestimmen, wie gut Ihr Board verschiedenen Wasserbedingungen standhalten kann. Grundsätzlich gilt: Längere Bretter sind schneller und kürzere Bretter sind manövrierfähiger. Letztendlich hängt die ideale Länge des Boards von dem Paddeln Typ ab, die Sie vorhaben.

Warum ein aufblasbares SUP Board unter 10’ wählen?

  1. Dies ist die beste Wahl für SUP-Surfen.
  2. Da die kürzeren SUP Boards manövrierfähiger sind, sind sie perfekt für einfache Kurven und Wenden, um zum Beispiel die Welle anzusteuern.
  3. Sie sind immer auf einem gleitenden (flachen) Rumpf profiliert.
  4. Dies ist eine ausgezeichnete Wahl für Kinder bis 13 Jahre.

Warum ein aufblasbares SUP Board unter 11’ wählen?

  1. Es wird sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Paddler geeignet sein.
  2. Dies ist die häufigste Größe von SUP Boards (10-11'), daher haben Sie mehr Auswahlmöglichkeiten.
  3. Dies ist eine ideale Größe für den vielseitigen Einsatz.
  4. Es ist eine Größe, die an die Anwendung von gelegentlichen paddeln, Yoga SUP und sogar Angeln SUP angepasst ist.
  5. Diese Bretter haben in der Regel flache Linie, aber einige haben profilierte stromlinienförmige Rümpfe.

Warum ein aufblasbares SUP Board über 12’ wählen?

  1. Er wird fortgeschrittene Paddler begeistern.
  2. Es ist ideal für Langstreckenpaddeln (Touren SUP) und Race SUP (Wettkämpfe).
  3. Im Allgemeinen haben die meisten langen Boards einen profilierten Rumpf zu der Wasserverdrängung.
  4. Diese SUP Boards sind schneller und haben eine bessere Geradeauslauf, um länger aufrecht auf der Spur zu bleiben.

Welche aufblasbare Board-Breite brauche ich?

Auch die Breite eines Paddelbretts spielt eine Rolle, um die richtige Größe für Ihr aufblasbares Paddel zu finden. Die Breite Ihres Boards sollte zwischen 30 und 35" sein. Die meisten iSUP sind zwischen 32 und 34" breit. Bleiben Sie für Anfänger im Bereich von 32-34". Für sportliche Paddler können Sie in den 30-32"-Bereich gehen. Einige Marken wie Aquatone oder Zray stellen jedoch Bretter für mehrere Personen her, die über 38" breit sind, weil sie für 4 bis 8 Paddler gebaut sind.

Board-Breite

Die richtige Breite für ein aufblasbares Board (iSUP) ist:

  • 32 bis 34" für Anfänger
  • 30 bis 32" für ambitionierte Paddler

Welche Dicke ist richtig für ein aufblasbares Board (iSUP)?

Board-Dicke

Auch die Dicke des Bretts spielt eine Rolle. Es gibt einen großen Unterschied in dem Dicken eines SUP Boards, wenn man die sehr "einsteigerfreundlichen" aufblasbaren Boards mit den hochwertigen Markenboards vergleicht. Im Allgemeinen sind 15 cm (6") die richtige Dicke. Finden Sie hier heraus, wie Sie ein gutes aufblasbares Board auswählen.

Aufblasbare Boards haben eine gleichmäßige Dicke von der Nose bis zum Heck, wodurch Sie das Gefühl haben, hoch auf dem Wasser zu stehen und stabiler zu sein. Einige aufblasbare Paddelboards haben mehr Rockerlinie, um die Performance zu optimieren.

Viele aufblasbare Produkte sind handelsüblich, die von schlechter Qualität sind. Achten Sie auf aufblasbare Produkte, die weniger als 6" dick sind. Ein aufblasbares 5"-Board kann für kleinere Größen steif genug sein. Alle aufblasbaren 4"-Boards werden obsolet, weil sie für die meisten Menschen nicht funktional sind. Lesen Sie unseren Artikel, um mehr über die Suche nach den besten aufblasbaren SUP Boards zu erfahren.

Current Promotions