Wie wählt man ein aufblasbares Paddel aus?

Bei Nootica geben wir unser Bestes, um unser Angebot an aufblasbaren SUP-Boards zu erweitern, um die Bedürfnisse all unserer Kunden zu erfüllen. Dank seiner einfachen Transport- und Lagerfähigkeit ist die Nachfrage nach aufblasbaren SUP-Boards groß und jeden Sommer gibt es neue Fans. Wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl des passenden Boards. 

Jedes Stand Up Paddel hat seine Eigenschaften und einige werden Ihnen besser gefallen als andere. Mit Hilfe der folgende Informationen können Sie also Ihre Auswahl einschränken und das SUP auswählen, das für Sie geeignet ist!

Welche Kriterien sind bei der Auswahl meines aufblasbaren Paddels zu beachten?

Um das aufblasbare SUP zu wählen, sollten Sie die folgenden Elemente beachten:

    • Die Länge: Dieser Faktor wird die Anwendung und die Wendigkeit des Boards (entgegen der landläufigen Meinung, dass die Größe die Stabilität des Boards nicht beeinträchtigt) bestimmen. Grundsätzlich gilt: je länger das Board ist, desto besser ist das Gleiten. Wenn das Board kurz ist, wird das Gleiten schlechter, aber das Board wird wendiger sein.
    • Die Breite: Dieser Aspekt beeinflusst die Stabilität des Boards. Je breiter das Board, desto stabiler wird es auf dem Wasser sein (achten Sie darauf, dass die Breite mehr Wasserwiderstand bewirkt, so dass das Board weniger gut gleitet). Die Breite hängt auch von Ihrer Größe ab. Je größer Sie sind, desto breiter sollte das Board sein. Die häufigste Breite ist 76 cm (30").
    • Die Dicke: Sie ist sehr wichtig, da sie die Festigkeit des Boards beeinflusst. Je dicker das Board, desto steifer (Stabilität und Effizienz). Die 2 häufigsten Dicken in der SUP-Welt sind:
      • -> 12 cm (5") : Oftmals aufblasbare SUP für Einsteiger
      • -> 15 cm (6") : Oftmals hochwertige Boards
      • (Beachten Sie, dass es keine 10 cm dicken aufblasbaren SUP mehr gibt, sie wären zu veraltet.)
    • Das Shape: Die aufblasbare SUPs bieten weniger Formvielfalt, ob Outline, Tail, Rocker und Boden. Dennoch sind einige Boards eher für entspannte Ausfüge geeignet, während andere eher auf Sport geeignet sind. 
    • Die Finnen: Bei Einsteigermodellen werden die Finnen über ein Splintsystem am Board befestigt. Es gibt auch feste Finnen, so dass keine Möglichkeit besteht, sie zu wechseln. Die beide besten Optionen sind das FCS-System und die US-Box System. Ein Board mit 3 Finnen reduziert das "Scheibenwischer-Effekt" (ein Paddelschlag auf der linken Seite dreht das Board nach rechts, ein Paddelschlag auf der rechten Seite dreht das Board nach links).
      Die Key West SUPs sind perfekte Beispiele und werden von Anfängern und Familien unter anderem für diese Funktion sehr geschätzt.
    • Die Qualität: Ein hochwertiges Modell besteht aus mehreren PVC-Schichten, die eine bessere Steifigkeit und Widerstandsfähigkeit bieten, wie beispielweise die Premium-Serie von Zray. Die Qualität spiegelt sich auch in der Verarbeitung wider. 
    • Der Preis: von von einigen hundert Euro auf mehr als 1000 Euro.
    • Die Anwendung: für die Anwendung im Wildwasser ist es besser, ein kurzes Board von 9" bis 10" zu wählen. Andererseits für Touren und lange Ausflüge ist ein 12.6" Board besser geeignet. Der Hauptstandard ist die Länge von 10,6".
    • Die Vorschriften: Als "Strandmaschine" dürfen die meisten aufblasbaren SUP nicht weiter als 300 Meter von einem Schutzraum entfernt verwendet werden. Einige Modelle haben jedoch zwei Luftkammern und eine Länge von mehr als 11,6", so dass sie diese 300 Meter Grenze überschreiten können. 
      Dies gilt insbesondere für Starboard Touring Doppelluftkammer-Boards.
    • Ihre Größe: Je größer ein Board ist, desto größer wird sein Volumen. Ein größes Volumen bietet eine bessere Tragfähigkeit und deshalb müssen sich größere Menschen für ein großes SUP entscheiden. Achten Sie darauf, "Maximales Nutzungsgewicht" und "Maximales Empfohlene Benutzergewicht" nicht zu verwechseln. 

Unabhängig von Ihrer Größe können Sie jederzeit das Board Ihrer Wahl nach Design und Budget auswählen.

Shape des aufblasbares SUPs

Das Shape ist einfach nur die allgemeine Form des Boards. Also werden wir SUP mit verschiedenen Shapes finden

types de planches de stand up paddle

 

Touring Stand Up Paddle

Die aufblasbaren Touring SUP ermöglichen es Ihnen, ein einzigartiges Erlebnis auf dem Wasser zu erleben. Dank ihrer Länge haben sie sowohl ein gutes Gleitverhalten als auch eine optimale Geschwindigkeit. Sie sind auch breit genug, um eine hervorragende Stabilität zu gewährleisten. Sie können leicht kilometerweit auf Flüssen, Seen, und Küsten reisen. Sie können sogar auf kleinen Wellen gleiten. Sie werden nicht so wendig sein wie ein vielseitiges Board, aber für lange Ausflüge geeigneter. 

Die Touring SUP sind perfekt für lange Ausflüge auf ruhigem Gewässern. 

z.B. Das aufblasbare SUP Aztron Terra 10.6

Aztron paddle Terra

Surf Stand Up Paddel

Das Surf Stand Up Paddel bietet Ihnen Leistung in den Wellen, die Sie sich von einem aufblasbaren Board nicht vorstellen können. Die Entwicklungsarbeit sowohl im Design als auch in der Herstellung haben zu ultra steifen Boards geführt, die sehr gut auf den Wellen gleitet. Diese Boards sind kurz und drehen sich daher sehr schnell. Ihr kleines Volumen bedeutet auch weniger Stabilität als bei längeren Boards. 

Das Surf Stand Up Paddel ist perfekt für diejenigen, die gerne in den Wellen gleiten.

z.B. das aufblasbare SUP Zray Snapper 9.6

Zray paddle surf snapper

Vielseitige SUP-Boards

Es gibt eine große Auswahl an Längen und Breiten, so dass jeder "sein" Board nach seinem Gewicht und der gewünschten Performance finden kann. Die vielseitigen SUP haben eine gute Gleitfähigkeit fur die Ausflüge, sind stabil und leicht zu lenken. Sie können an jede Art von Bedingungen angepasst werden, von dem Ausflug auf ruhigem Gewässer bis zum Surfen. 

z.B. das aufblasbare SUP Key West Pride 10.4

Paddle famille vacances

Race Stand Up Paddle

Die Race SUP sind die schnellsten aller auf aufblasbaren SUP-Typen. Sie haben ein hervorragendes Geschwindigkeits- Aufwandverhältnis. Sie sind auch schmal, daher die hohe Geschwindigkeitssteigerung, aber für Menschen mit einem guten Gleichgewicht gedacht. Sie sind nicht nur für Racers geeignet, sondern auch für Anfänger, die das SUP während eines Ausflug kennenlernen möchten. Diese Boards sind fast so schnell wie die festen Boards.

z.B. das aufblasbare SUP Red Paddle 14.0 x 25 Elite

stand up paddle gonflable naish air one 12.6

Die vertrauenswürdigen Marken für die aufblasbare SUP

Die Anzahl der SUP-Marken nimmt zu, und es ist nicht immer einfach, sich zurechtzufinden. Dennoch können Sie im Allgemeinen den folgenden Marken vertrauen: Aztron, Key West, Zray, Red Paddle, Starboard, Fanatic, Anomy, Hydro Force.

Das war's, Sie wissen jetzt alles wissenswerte, um das richtige Board auszuwählen. Zögern Sie jedoch nicht uns für weitere Informationen zu kontaktieren. Und wenn Sie Ihr SUP haben, vergessen Sie nicht, die Anweisungen zu befolgen, um Ihr SUP gut zu erhalten.

Es ist möglich, einen Sitz mit Rückenlehne an einigen aufblasbaren Boards anzubringen, um ihn als Kajak zu verwenden. Eine doppelte Nutzung, die es zu einem einzigartigen und innovativen Produkt macht!

paddle gonflable avec siege

Current Promotions